Montag, 1. Dezember 2008 - 14 Tage bis New York 2008!

Halli, hallo - da bin ich nach zwei Monaten auch mal wieder.

auf dem Weihnachtsmarkt in Halle/Saale mit einem (fast) echten Rentier am 26. November 2008

 

In 13 1/2 Tagen, oder besser in 324 Stunden, beginnt mein viertes New York-Abenteuer!!!

Heute, am 1. Dezember, habe ich meine Unterlagen aus dem Reisebüro abgeholt und zum ersten Mal habe ich heute Morgen wieder dieses Kribbeln, diese leichte Unruhe in mir gespürt - jetzt wird mir klar - übernächste Woche bin ich wieder in New York City, werde wieder an "meinem" Bäumchen am Rockefeller Center stehen und all das wieder live erleben, was mich an dieser Stadt so sehr fasziniert - so sehr, dass ich mich ihr mittlerweile nicht mehr entziehen kann.

Der Rockefeller Christmas Tree steht nun auch schon seit dem 14. November, leider wird noch kein besseres live-Bild im Internet angeboten als dieses hier unten - vielleicht kommt ja noch was besseres nach dem "Tree Lighting" am Mittwoch (3. Dezember).

an dieser Stelle möchte ich hier kurz den Ablauf meiner Reise darstellen, so wie sie aus heutiger Sicht geplant ist:

Montag, 15. Dezember 2008

6.00 Uhr - Flug mit LH 1101 von Leipzig nach Frankfurt, Ankunft 7.05 Uhr

10.45 Uhr - Flug mit LH 400 von Frankfurt nach New York City, Flughafen JFK, Ankunft 13.35 Uhr Ortszeit (19.35 deutscher Zeit)

Dienstag, 16. Dezember 2008

Vielleicht mache ich heute um 9.30 Uhr wieder wie jedes Jahr die vierstündige, deutschsprachige Stadtrundfahrt mit "Gray Line", allerdings mache ich das vom Wetter abhängig, denn in diesem Jahr habe ich sie nicht in meinem Reisebüro zugebucht.

Möglicherweise mache ich aber auch um 10 Uhr die 2-stündige "Semi-Circle Cruise"-Bootsfahrt mit der "Circle Line". Dieses Jahr habe ich ebenfalls nicht die dreistündige Bootsfahrt um Manhattan gebucht - die halbe Runde reicht, denn ab der UNO kommt nicht mehr viel, nur noch viele Brücken.

Vielleicht lasse ich aber auch Beides ganz ausfallen, denn ich kenne ja sowohl die Busrundfahrt als auch die Fahrt mit dem Schiff, und erkunde besser die Stadt - ich mache das auch sehr vom Wetter abhängig - bei strahlendem Sonnenschein kann ich ja die Bootsfahrt machen, in der Hoffnung auf tolle Fotos von der Südspitze Manhattans.

Mittwoch, 17. Dezember 2008

Am Vormittag könnte ein Besuch auf dem Empire State Building in Frage kommen, oder aber die Bus- oder Bootsfahrt, falls ich sie am Vortag nicht gemacht habe und am Nachmittag bin ich dann wieder in der Radio City Music Hall...

17.00 Uhr - Weihnachtsshow "Christmas Spectacular" in der "Radio City Music Hall". Mein Sitzplatz ist, es ist unglaublich bei 6.000 Plätzen, der selbe wie im letzten Jahr.  Orchester, Reihe TT, Sitz 413 ! wie ich das geschafft habe ist mir ein Rätsel, ich sollte anfangen Lotto zu spielen....na ja...mache ich ja eigentlich schon *hi hi hi*.

Donnerstag, 18. Dezember 2008

Für 9.30 Uhr habe ich einen "Monument-Pass" für die Überfahrt zur Freiheitsstatue und den Zutritt zur Lady. Sollte das Wetter unmöglich sein, habe ich für Samstag den 20. Dezember ein alternatives Ticket.

Freitag, 19. Dezember 2008

Für heute habe ich in meinem Reisebüro ein Ticket für die Aussichtsplattform "TOP Of The Rock" auf dem Rockefeller Center, bzw. "GE Building" gebucht - hoffentlich ist schönes Wetter ! Ich weiß nicht, ob ich gleich wieder frühs hoch soll, wenn kaum Besucher dort sind, oder ob ich es zur Abwechslung mal am Nahmittag zum Sonnenuntergang versuchen sollte - dann muß natürlich die Sonne scheinen.

Samstag, 20. Dezember 2008

Für 9.30 Uhr habe ich das alternative Ticket für die Freiheitsstatue für den Fall, dass es am 18. Dezember regnet.

Sonntag, 21. Dezember 2008 

Mal sehen...mir wird schon was einfallen...

Montag, 22. Dezember 2008

   Und da ist er auch schon, der Abreisetag !    

21.45 Uhr - Rückflug vom Flughafen JFK mit LH 405 nach Frankfurt, Ankunft am Dienstag den 23. Dezember um 11.10 Uhr deutscher Zeit.

Dienstag, 23. Dezember 2008

13.15 Uhr - Flug mit LH 1104 von Frankfurt nach Leipzig, Ankunft um 14.15 Uhr.

Irgendwann nach 16 Uhr werde ich dann sicherlich völlig übermüdet wieder zu Hause ankommen....aber hoffentlich gesund, mit unendlich vielen schönen Eindrücken und einer Menge New York-Souvenirs.

In diesem Sinne....ich freue mich auf mein nächstes New York-Abenteur übernächste Woche - es wird bestimmt nicht mein letztes sein.

1.12.08 17:38

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen